Aktion Warmes Essen: ab April geht es weiter!
Von Anfang Oktober bis Ende März werden montags, mittwochs und freitags von 12 bis 13.30 Uhr im Saal der Paulus-Kirche Zehlendorf warme Mahlzeiten ausgegeben. Das Angebot richtet sich an wohnungslose Menschen und/oder Menschen mit geringem Einkommen. Das ökumenische Projekt wurde bereits 1993 von der Paulusgemeinde ins Leben gerufen. Das Angebot der Aktion „Warmes Essen“ bietet über die warme Mahlzeit hinaus:

  • seelsorgerische Gespräche mit der Gemeindepfarrerin
  • soziale Beratung

Adresse: Pauluskirche, Kirchstraße 6, 14163 Berlin

Erstmalig geht es ab April weiter!
In Kooperation mit der Gemeinde führt die milaa ab April 2021 die Aktion fort! Zum Schutz für Gäste und Ehrenamtliche geben wir Essen zum Mitnehmen aus, einige Sitzplätze stehen im Außenbereich zur Verfügung.

Mobile Essenausgabe: Es wurde ein Lastenfahrrad angeschafft, das neben den Transport von Einkäufen und Spenden, auch zum Verteilen von Essen und Getränken auf der Straße eingesetzt wird und somit auch Obdachlose versorgt werden die nicht zu unserem Angebot kommen.

Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung durch Spenden und Engagement.

Spendenkonto der Gemeinde

Empfänger: Kirchenkreisverband Berlin-Südwest
IBAN: DE59 5206 0410 3403 9663 99
BIC: GENODEF1EK1
Verwendungszweck: „Paulus Zehlendorf/Warmes Essen"
(bitte unbedingt angeben)

Spendenkonto der milaa gGmbH

Empfänger: milaa gGmbH
Bank: KD-Bank eG
IBAN: DE86 3506 0190 0000 8428 42
BIC: GENO DE D1 DKD
Verwendungszweck: Aktion Warmes Essen

 

 

 

 

Kontakt

Projektleitung Schwester Heike Erpel
Mobil: 0176 41802403
erpel@milaa-berlin.de

Presseanfragen richten Sie bitte an:
rupp@milaa-berlin.de

Aktion Warmes Essen
in Zusammenarbeit mit

Hier geht es zur Kirchengemeinde.