Unsere Stellenangebote

Die milaa gGmbH ist u. a. Kooperationspartner der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und anerkannter Träger der Jugendhilfe. Die Leistungen umfassen derzeit die Betreuung in ambulanten sowie stationären Wohnformen an verschiedenen Standorten in Berlin sowie die Betreuung von Flüchtlingen in einer Gemeinschaftsunterkunft für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge mit 300 Plätzen und zwei weiteren Gemeinschaftsunterkünften mit jeweils 450 bzw. bis zu 490 Plätzen. Die milaa gGmbH beschäftigt derzeit insgesamt rund 110 MitarbeiterInnen.
Werde Teil des Teams!

Staatlich anerkannte Erzieher (m/w/d) im Tag- und Nachtdienst

Auf einem sanierten Gewerbehof in Berlin-Wedding wird voraussichtlich im ersten Quartal 2020 eine neue Jugendhilfeeinrichtung „MILaa Mülla“ für 9 minderjährige junge Menschen  eröffnet. Die Einrichtung mit geringerer Betreuungsdichte am Vormittag und an den Wochenenden jedoch durchgängiger Nachtpräsenz durch ein Nachtdienstteam, soll unseren Klienten eine erste Station auf dem Weg in eine selbständige Lebensführung sein. So wird im pädagogischen Konzept Wert auf die Reflexion eigenverantwortlichen Handelns sowie Partizipation bei der Gestaltung des Zusammenlebens gelegt.

Für die Jugendwohngruppe „MILaa Mülla“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt
staatlich anerkannte Erzieher (m/w/d).

Qualifikationen

  • Sie haben eine abgeschlossene Erzieher-Ausbildung (mit staatlicher Anerkennung) oder ein sozialpädagogisches Studium absolviert, Erfahrung im Bereich der stationären Jugendhilfe in Langzeithilfen und Lust auf die intensive Arbeit mit den Jugendlichen.
  • Wertschätzende, vorurteilsfreie Arbeitsbeziehungen sind für Sie Grundlage Ihrer pädagogischen Tätigkeit, in der Sie sich empathisch, verbindlich und belastbar einbringen.
  • Neben Ihrem organisatorischen Talent und Ihrer Teamfähigkeit, Ihrer Freude an der Mitgestaltung einer freundlichen und stärkenden Wohngruppenatmosphäre sind Sie bereit, vorranging in den Nachmittags- und Abendstunden tätig zu
  • Sie sind bereit, sich auch auf Charaktere und junge Persönlichkeiten mit alternativen Handlungskonzepten in einen konstruktiven Arbeitsprozess zu

Aufgaben

  • Durch Ihr pädagogisches Handeln, sowie Anleitung der hauswirtschaftlichen Versorgung gestalten und unterstützen Sie einen strukturierten Alltag unserer Jugendlichen.
  • Im Rahmen der Erarbeitung und Umsetzung einer individuellen Hilfeplanung arbeiten Sie im Team sowie mit den jungen Menschen und ggf. deren Eltern lösungsorientiert zusammen.
  • Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Ideen zur Gestaltung/ Vermittlung individueller Angebote im Sozialraum einbringen.
  • Sie pflegen die Kooperation mit Jugendämtern, Schulen, wichtigen Stellen, um Informationsverluste für die Jugendlichen zu vermeiden und ggf. in (sich anbahnenden) Krisen zeitnah intervenieren zu können.
  • Im Rahmen der Projektselbstverwaltung übernehmen Sie anfallende Verwaltungs- tätigkeiten in Absprache mit dem Team und der

Wir bieten:

  • eine Stelle, in der Sie Ihre Ideen einbringen und selbst Charakter und Persönlichkeit zeigen können;
  • die Möglichkeit, sich Ihre Arbeitswelt gemeinsam mit einem motivierten Team zu gestalten und dabei auf die fachliche Anleitung und Erfahrung eines eng vernetzten Fachbereiches zurückzugreifen;
  • eine Vergütung und Urlaubsregelung (27 Tage) angelehnt an den Tarif der Diakonie (AVR DWBO);
  • Betriebliche Altersversorgung
  • regelmäßige Teamsitzungen / Fallbesprechungen und Supervisionen
  • interne und externe Fortbildungen

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (gern digital in einem pdf-Dokument) an bewerbung@milaa-berlin.de

Nähere Informationen zu der Arbeit vor Ort kann Ihnen gern Herr Utech als Fachbereichsleitung Jugend geben (Mobil: 0176 41585702).

KollegInnen für unser Fallmanagment in einer Berliner Krisen- und Clearingeinrichtung im Tagesdienst gesucht - Staatlich anerkannte Erzieher/ Sozialpädagoge (m/w/d)

In unserer Krisen- und Clearingeinrichtung betreuen wir kurzzeitig Jugendliche, welche aktuell nicht mehr in ihrem gewohnten Umfeld leben können. Sie erhalten von uns Unterstützung bei der Perspektivfindung, in der Suche nach einer passenden weiteren Unterbringungsform und auch einen Schutzraum in dem sie vorerst zur Ruhe kommen können. Wir begleiten die Jugendlichen zu Ihren Terminen, stehen im Austausch mit den zuständigen Jugendämtern, mit den Eltern und Vormündern, mit den Schulen und weiteren wichtigen Stellen. Wir sind natürlich auch AnsprechpartnerInnen für alle weiteren Belange der BewohnerInnen.

Voraussetzungen für eine Anstellung sind die Ausbildung zur ErzieherIn, das Studium der Sozialen Arbeit oder etwas Vergleichbares im Bereich der Erziehungswissenschaften oder Pädagogik. Im Umgang mit unseren Jugendlichen sollte eine gewisse Kontakt- und Konfliktfähigkeit vorhanden sein und ihr solltet offen und flexibel für kreative Hilfeplanungen sein.

Wir bieten die Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team, welches im regen Austausch steht und sich aufeinander verlassen kann. In wöchentlichen Teamsitzungen werden alle Fälle intensiv bearbeitet, so dass jeder/ jede KollegIn alle BewohnerInnen kennt und angemessen beraten kann. Es findet monatlich eine Supervision statt und Interesse an Fortbildung ist erwünscht.

Die Vergütung und Urlaubsregelung sind angelehnt an den Tarif der Diakonie (AVR DWBO) und wir bieten eine betriebliche Altersversorgung an.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (gern digital in einem pdf-Dokument) an bewerbung@milaa-berlin.de

Nähere Informationen zu der Arbeit vor Ort kann Ihnen gern Frau Pudel geben (Mobil: 0176 41585707).

Nachtdienst (m/w/d) für stationäre Jugendhilfeeinrichtung
StudentInnen und FachhochschülerInnen aus Pädagogik-/ Erziehungswissenschaften oder mit Vorqualifikationen in einem pädagogischen Beruf

Aufgaben der NachtdienstkollegInnen sind es, die Nachtruhe einzuhalten, Dokumentationen am PC zu führen und zu übertragen, hauswirtschaftliche Tätigkeiten und Ansprechpartner für die Jugendlichen zu sein. Ihr solltet eine gewisse Kontakt- und Konfliktfähigkeit mitbringen für den Umgang mit unseren meist männlichen Klienten. Einmal monatlich gibt es ein Team-Meeting mit allen NachtdienstkollegInnen.
Der Arbeitsumfang beläuft sich auf etwa 2 bis 3 Dienste pro Woche, beginnend um 22:00 Uhr bis etwa 8:30 Uhr (am Wochenende bis 9:30 Uhr) mit Ruhezeiten. Der Stellenumfang beträgt 28,8 Std/ Woche.
Die Bezahlung richtet sich nach Anstellungsverhältnis und Qualifikation. Die Vergütung und Urlaubsregelung sind angelehnt an den Tarif der Diakonie (AVR DWBO).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (gern digital in einem pdf-Dokument) an bewerbung@milaa-berlin.de

Nähere Informationen zu der Arbeit vor Ort kann Ihnen gern Frau Pudel geben (Mobil: 0176 41585707).

 

Über uns

Sie möchten mehr über die milaa wissen?
Sie möchten wissen, was der Name bedeutet?

Lesen Sie hier weiter...

 

Unterstützung

Wenn Sie sich ehrenamtlich engagieren oder uns Geld spenden möchten, sind wir sehr dankbar dafür!
Mehr erfahren ...