Info-Veranstaltung Rüdersdorfer Straße

Neubau für wohnungslose Menschen in der Rüdersdorfer Straße – Einladung zur Information für die Nachbarschaft

In der Rüdersdorfer Straße 64 wird Anfang August eine Unterkunft für wohnungslose Menschen eröffnet. Der soziale Träger milaa gGmbH wird das Projekt leiten. Für alle Interessierten, die Fragen rund um den Neubau, das Konzept und dessen Ausgestaltung haben, bietet der Träger eine Infostunde an. Die Geschäftsführung der milaa wird mit dem Fachbereich des Trägers sowie den ausführenden Architekten das Konzept erläutern. Das dringend benötigte Unterbringungsangebot wurde in enger Abstimmung mit dem Bezirksamt entwickelt. Der stellvertretende Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat Knut Mildner-Spindler (Die Linke) wird ebenfalls bei der Veranstaltung anwesend sein.

„Angesichts der zunehmend sichtbaren Obdachlosigkeit im öffentlichen Raum, der steigenden Zahl von wohnungslosen Menschen, der angespannten Lage auf dem Wohnungsmarkt und der unzureichenden Kapazität an Unterbringungsplätzen ist es ausdrücklich zu begrüßen, dass ein solches Angebot in Friedrichshain-Kreuzberg entstanden ist“, so Knut Mildner-Spindler.

Die Information für die Nachbarschaft findet statt am Mittwoch, 19. Juni von 19 bis 21 Uhr in der Mehrzweckhalle des Dathe-Gymnasium, Helsingforser Straße 11 – 13, 10243 Berlin, Eingang ganz links. Um Anmeldung wird gebeten: info@milaa-berlin.de, Tel. 805 88 79-0.